„Originalton Festival” im Steinbruch

Die Veranstaltungsreihe Originalton bietet schon seit 3,5 Jahren eine Plattform für handgemachte und zumeist akustische Musik für bereits etablierte Künstler und für vielversprechende Nachwuchsmusiker. Es geht um Songs mit Tiefe, die Emotionen wie Hoffnung, Liebe und Schmerz transportieren können. Es geht um echte Musik – mit Ecken und Kanten.

Am 2. Oktober findet das Originalton Festival bereits zum zweiten Mal im Steinbruch statt. Internationale und nationale Künstler aus den Bereichen Folk, Indie und Pop werden auf zwei Bühnen zu sehen sein. Hafdis Huld aus Island präsentiert schrullig-schönen Folkpop, und auch die australische Singer-Songwriterin Coby Grant wird als heißer Tipp für Fans von Kate Nash und handgemachtem Akustik-Folkpop im Allgemeinen gehandelt. Erinn Williams lebt in L.A. und verzaubert mit ihrer ausgebildeten, zartsinnigen Stimme à la Cat Power, während sich das Kölner Quintett Lingby eher als ein kleines philharmonisches Orchester begreift.


www.myspace.com/hafdishuld
www.myspace.com/cobygrant
www.myspace.com/erinn
www.myspace.com/lingby
Im Saal & im Café // Einlass: 18h // Eintritt: VVK: 10 €; AK: 13 € // Tickets im Steinbruch, E-Tickets auf www.steinbruch-duisburg.de & www.ticketonline.com // ****Shuttle Service****

Comments are closed.