Uhlenberg: Mitgliederbefragung bindet den Parteitag bei CDU-Vorsitz

Düsseldorf (ots) – Der CDU-Landesparteitag, auf dem im Herbst der neue Vorsitzende des NRW-Landesverbandes gewählt werden soll, muss sich nach Ansicht des stellvertretenden Parteivorsitzenden Eckhard Uhlenberg an das Votum der Mitgliederbefragung halten. „Etwas anderes kann ich mir gar nicht vorstellen“, sagte Uhlenberg zur „Rheinischen Post“ (Montagausgabe). Zwar sei das Ergebnis der Befragung rechtlich nicht bindend, doch müsse es faktisch den Ausschlag geben. Uhlenberg, der auch Landtagspräsident ist, verteidigte die „Düsseldorfer Lösung“, wonach Ex-Minister Armin Laschet und nicht Bundesumweltminister Norbert Röttgen Nachfolger von Jürgen Rüttgers an der Parteispitze würde. Laschet sei „näher dran und Teil der Landespolitik“, sagte Uhlenberg zur Begründung.

Comments are closed.