Mord: 23-jährige Oberhausenerin erschossen in ihrem Auto gefunden

showbin

Polizei Oberhausen: 23-jährige Frau saß leblos in ihrem Auto

Oberhausen (ots) – Mellinghofer Straße/ Steiermarker Straße, an der Stadtgrenze zu Mülheim an der Ruhr, 13.08.2010, 06.19 Uhr

Ein LKW- Fahrer informierte heute Morgen die Leitstelle der Oberhausener Polizei über eine leblose Frau, die zusammengesackt hinter dem Lenkrad ihres Pkw, einem silbernen Opel Astra, sitzt. Die Frau ist blutverschmiert. Das Fahrzeug steht halbseitig aus dem Gehweg der Steiermarker Straße, ca. fünf Meter vor der Einmündung zur Mellinghofer Straße.

Vor Ort stellen die eingesetzten Beamten fest, dass die Zündung des Pkw eingeschaltet ist und das Radio läuft. Auf der Beifahrerseite liegt eine Patronenhülse. Bei dem Opfer handelt es sich um eine 23-jährige Frau aus Oberhausen, die offensichtlich durch eine Schussverletzung verstorben ist. Von der Schusswaffe fehlt jede Spur.

Ersten Befragen zur Folge haben Nachbarn gegen 00.30 Uhr einen lauten Knall gehört. Ob es sich hier um ein Schuss handelt, kann nicht gesagt werden.

Der Tatort wurde weiträumig abgesperrt. Der Erkennungsdienst übernahm die Spurensuche und Spurensicherung. Das Fahrzeug wurde sichergestellt.

Die Mordkommission (MK) Essen hat die weitere Ermittlungsarbeit übernommen.

Ein Tatmotiv ist derzeit nicht erkennbar. Wir ermitteln in alle Richtungen.

Zeugen die Hinweise zur Tatklärung geben können, sollten sich bei der Oberhausener Polizei unter Telefon 0208/ 8260 melden.

Comments are closed.