Loveparade-Ombudsmann steht Betroffenen zur Verfügung

Riotte
Wolfgang Riotte

Die Landesregierung hat mit dem ehemaligen Staatssekretär im nordrhein-westfälischen Innenministerium Wolfgang Riotte einen erfahrenen Verwaltungsexperten zum Ombudsmann für Verletzte, Hinterbliebene der Opfer und Betroffene des Loveparade-Unglücks ernannt. Als neutraler Ansprechpartner wird er Betroffenen im Umgang mit Behörden, Versicherungen und sonstigen Stellen zur Seite stehen.

Ratsuchende können sich an ihn wenden, etwa bei Fragen

  • zu Entschädigungsleistungen,
  • zur Erstattung von Krankheitskosten,
  • zur Finanzierung von Reha-Maßnahmen oder
  • zur Bereitstellung psycho-sozialer Betreuung.

Nicht geleistet werden kann eine Rechtsberatung.

Auch privaten Hilfsfonds, die die Opfer der Loveparade unterstützen, dient er als Ansprechpartner.

Ombudsmann Wolfgang Riotte ist unter der Rufnummer 0211 475-9060 und -9061 erreichbar (am 9. August 2010 von 18 bis 22 Uhr, ab dem 10. August montags bis donnerstags 7:30 Uhr bis 16 Uhr, freitags 7:30 Uhr bis 15 Uhr).

Comments are closed.