Duisburger FDP fordert Abwahl von OB Sauerland

fdp_logo-svg

 

Düsseldorf (ots) -  ). FDP-Fraktionschef Wilhelm Bies sagte im Gespräch mit der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Freitagausgabe): "Sauerland muss die politische Verantwortung für die Loveparade-Tragödie übernehmen und das Amt abgeben." Zuvor hatte schon die Duisburger Linke für die Ratssitzung im Oktober einen Antrag auf Abwahl des OB gestellt. FDP-Mann Bies: "Wir werden die Abwahl unterstützen." Sauerland verweigert bislang einen Rücktritt. Er wolle im Amt aktiv an der Aufklärung der Umstände mitwirken, die zu der Katastrophe geführt haben, argumentiert er. Er werde allerdings bereit sein, "zur gegebenen Zeit die notwendigen Konsequenzen zu ziehen".

Comments are closed.