Loveparade: Soundcheck zum Countdown – Fotos

loveparade-soundcheck-8046 Duisburg – Die Bässe durchdringen den Körper, bleiben kurzzeitig in der Magengrube hängen und tanzen kommt von ganz alleine. Heute wurde der Presse ein Soundcheck präsentiert, der richtig Lust auf Samstag macht. Nicht nur die Körper auf dem Loveparade-Gelände am alten Güterbahnhof bebten, sondern auch die ein oder anderen Tassen in den Schränken der Anwohner in der Duisburger Innenstadt.
Es wird die Party der Superlative. Über eine Millionen Watt Ton-Gesamtleistung auf den beiden Bühnen und zusätzlich 300.000 Watt auf den Floats werden am Samstag Duisburg rocken. Das ist das größte Beschallungssystem was jemals in Europa aufgebaut wurde. Dazu kommen noch 340.000 Watt für Laser, Scheinwerfer und andere Lichtquellen. Insgesamt werden auf der Loveparade 7,2 Millionen Watt Gesamtstromleistung aufgeboten. Die verbaute Technik hat einen Neupreis von 30 Millionen Euro und nach dem Soundcheck von heute, kann man behaupten, dass sie jeden Cent wert ist. Am Samstag werden 2000 im Vorder- und Hintergrund arbeiten, wobei sich hier schon die Security mit 1000 Personen zu Buche schlägt.
Auf den 15 Floats werden 100 DJs und 1470 Partygäste für gute Laune sorgen. An 26 Ständen können sich die Besucher mit Getränken verpflegen, die von etwa 500 Mitarbeitern verkauft werden. Wer dann zu viel getrunken hat, kann eins der über 1000 Dixi-Toiletten benutzen. Zudem werden 40.000 Kondome und 10.000 Ohrenstöpsel verteilt. Bis Samstag auf der Loveparade.

Hier ein paar Bilder vom Aufbau.

[album: http://xtranews.de/wp-content/plugins/dm-albums/dm-albums.php?currdir=/wp-content/uploads/dm-albums/lopa-soundcheck/]

Comments are closed.