Duisburg: Wohnungsgesellschaften unterstützten Parkkonzerte im Jubiläumshain

heider "Die schlechte Finanzlage der Stadt Duisburg erlaubte es uns zunächst nicht mehr, die beliebten Parkkonzerte im Röttgersbacher Jubiläumshain in diesem Jahr durchzuführen," so der Hamborner Bezirksbürgermeister Uwe Heider. Es durfte auch für Kulturzwecke kein Geld mehr ausgegeben werden, welches nicht schon vorher vertraglich gebunden war. "Damals suchten wir Partner, die uns hier helfen," so Heider weiter.

Die Wohnungsgenossenschaft Hamborn und die Treuhandstelle sagten damals Uwe Heider zu, hier mit Sponsoring zu helfen. Immerhin geht es hier um die traditionellen und beliebten Parkkonzerte, die für Hamborn ein Stück Identität stiftend sind.

"Nachdem nun die Saison dieser Konzerte für 2010 erfolgreich und mit hervorragendem Programm und Besuch beendet ist," so Heider, "möchte ich mich im Namen der Bürgerinnen und Bürger des Bezirkes Hamborn ganz herzlich für die schnelle Unterstützung bedanken."

"Es ist schön zu wissen, dass es Unternehmen in Hamborn gibt, die sich für das Leben und das Umfeld in Hamborn engagieren und so dafür sorgen, dass das Leben in Hamborn an Wert gewinnt." So Heider.

Comments are closed.