Hitze sorgt für Schlaflosigkeit bei Binnenschiffern

nachts 

 

Wasserschutzpolizei als Streitschlichter

Duisburg (ots) – Gegen 02:00 Uhr, legt heute Nacht (09.07.) ein Binnenschiffer an der Duisburger Kupferhütte längsseits eines bereits dort liegenden Binnenschiffes an. Er weckte die natürlich um diese Zeit schlafende Besatzung um mitzuteilen, dass er um 06:00 Uhr dort sein Schiff löschen wolle. Anschließend begab er sich zu Bett um gegen 04:00 Uhr von seinem Nachbarn geweckt zu werden, der mitteilte, dass er beabsichtige, gegen 05:00 Uhr los zu fahren. Die Besatzung eines Wasserschutzpolizeibootes, die nicht extra geweckt werden musste, hatte alle Hände voll zu tun, den nun entstandenen Streit zu schlichten.

Comments are closed.