Marxloh: Festnahme nach Pkw-Aufbruch

Pech

Duisburg-Marxloh (ots) – Pech hatte am Freitagmittag ein Mann, der auf der Schwabenstraße in Duisburg-Marxloh einen PKW aufbrach. Der Mann schlug die Seitenscheibe eines Audi ein und entwendete mehrere Gegenstände. Sein Pech war, dass ein Polizeibeamter, der sich privat auf der Schwabentraße aufhielt, ihn bei seiner Tat beobachtete. Der Täter konnte durch hinzugerufene Polizeikräfte vorläufig festgenommen werden. Er hat die Tat gestanden. Der Mann ist bei der Polizei kein Unbekannter und mehrfach vorbestraft. Er wird heute dem Haftrichter vorgeführt. Sollte er in Haft genommen werden, so setzt sich seine Pechsträhne fort, denn dann kann er am morgigen Sonntag seinen 43. Geburtstag in der Haftanstalt feiern.

Comments are closed.