Ermittlungskommission klärt 30 Einbrüche in Geschäftsräume

pol1

Duisburg (ots) – Nach mehrmonatigen Ermittlungen ist es einer Ermittlungskommission der Duisburger Polizei gelungen, eine Serie von Geschäftseinbrüchen zu klären und sechs Tatverdächtige im Alter von 19 – 22 Jahren zu verhaften. Bargeld und Tabakwaren – darum ging es der vielköpfigen Tätergruppe – die in 30 Geschäfte in Duisburg und andernorts eingedrungen waren. Seit April 2010 konzentrierten sich die Ermittlungen auf die in Duisburg wohnhaften Täter unterschiedlicher Nationalitäten. Anfang Juni gelang die Festnahme (wir haben seinerzeit berichtet), als die Einbrecher von einer unmittelbar zuvor verübten Tat außerhalb Duisburgs zurückkehrten. Bei der Einbruchserie hatten sie Beute im Gesamtwert von mehr als 100.000 € erlangt.

Comments are closed.