Festnahme nach räuberischem Diebstahl in der Fußgängerzone

Polizei Duisburg

Duisburg (ots) – Ein 38-jähriger gebürtiger Rumäne, der sich ohne festen Wohnsitz in Deutschland aufhält, wurde bei einem Ladendiebstahl auf der Königstraße beobachtet und von einem Detektiv angesprochen. Daraufhin flüchtete der Täter in Richtung Hauptbahnhof. Der Ladendetektiv verfolgte und stellte ihn, wurde aber beim Versuch ihn festzuhalten verletzt, und der Täter lief in den Bahnhof. Dort konnte er von herbeigerufenen Polizeibeamten der City-Wache festgenommen werden. Die Ermittlungen dauern an.

Comments are closed.