Anstoß zur WM: Jusos unterstützen kickHIV!

Zum heutigen Start der Fußballweltmeisterschaft in Südafrika erklären die Juso-Bundesvorsitzende Franziska Drohsel und der Leiter des Projekts „kickHIV!“ Johannes Hillje:

Die Fußballweltmeisterschaft in Südafrika wird die Welt für vier Wochen in ihren Bann ziehen. Doch gleichzeitig sterben täglich 800 bis 1.000 Menschen im Gastgeberland an AIDS. Vor allem junge Menschen sind betroffen. Deshalb unterstützen die Jusos das AIDS-Aufklärungsprojekt „kickHIV!“

„kickHIV!“ von der jungen Hilfsorganisation „Go Ahead!“ nutzt die Popularität von Fußball, um südafrikanische Jugendliche über HIV aufzuklären. Im Rahmen von Fußballtrainings werden Grundlagen der Krankheit und der Vorbeugung vermittelt. Da Fußballtrainer bei Jugendlichen besonderen Respekt genießen, sind diese sehr viel offener für Aufklärung als in Seminaren oder in der Schule.

Die Jusos werden deutschlandweit während der Weltmeisterschaft Benefizpartys durchführen, um auf die HIV/AIDS-Problematik hinzuweisen und Spenden für „kickHIV!“ zu sammeln. Die Nationalspieler Philipp Lahm und Mesut Özil, die Schauspielerin Cosma Shiva Hagen sowie viele andere Prominente unterstützen ebenfalls „kickHIV!“ und helfen, Spenden für das AIDS-Aufklärungsprojekt in Südafrika zu sammeln.
Weitere Informationen zur Initiative unter www.kickHIV.de.

2 thoughts on “Anstoß zur WM: Jusos unterstützen kickHIV!

  1. Pingback: xtranews » Twitter Trends

  2. Pingback: jusos » Twitter Trends