RWE-Chef Großmann lehnt Brennelemente-Steuer ab

Essen (ots) – Der Chef des Essener RWE-Konzerns, Jürgen Großmann, lehnt die derzeit diskutierte Steuer auf Brennelemente ab. "Ich denke nicht, dass es eine neue Steuer geben sollte", sagte Großmann in einem Interview mit den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe. "Diese Steuer würde ja auch in die Wirtschaftlichkeit der Kernkraftwerke eingreifen, die jetzt noch zehn Jahre oder mehr Laufzeit haben", sagte Großmann mit Blick auf die Diskussion, die Energiekonzerne im Gegenzug für eine etwaige Verlängerung der Laufzeiten der Kernkraftwerke zu belasten. "Im Übrigen würde eine solche Steuer der Idee widersprechen, die abgeschöpften Mittel über eine Umlage in die erneuerbaren Energien zu investieren."

Reblog this post [with Zemanta]

Comments are closed.