Joschka Fischer: "fassungslos"" angesichts von Köhlers Rücktritt

“Schwarz-Gelb liefe alles davon”

Leipzig (ots) – Der frühere Bundesaußenminister und Grünen-Politiker Joschka Fischer zeigte sich "fassungslos" angesichts des Rücktritts von Bundespräsident Horst Köhler. Gegenüber der "Leipziger Volkszeitung" (Dienstag-Ausgabe) sagte Fischer: "Alles läuft davon", so Fischer unter Hinweis auf den Rückzug von Roland Koch (CDU) als Ministerpräsident und CDU-Vize und auf Köhler, der von Angela Merkel (CDU) und Guido Westerwelle (FDP) als Kandidat für das höchste Staatsamt auserkoren worden war. "Was ist nur los in dieser Republik?", zeigte sich Fischer entgeistert. Immerhin habe es sich bei Köhlers erster Kandidatur um einen "symbolischen Akt" für das angestrebte politische schwarz-gelbe Bündnis gehandelt, so Fischer.

Reblog this post [with Zemanta]

Comments are closed.