Oderhochwasser: erster Deich gerissen

Die Alte Oder in Frankfurt (Oder) bei Hochwass...

Image via Wikipedia

 

Frankfurt (Oder) – Bei Ratzdorf sei es in der Nacht zum ersten größeren Schaden an einem noch nicht sanierten Deich gekommen. Das meldet „Spiegel Online“. 160 Menschen seien im Einsatz, um die Nahtstelle zwischen altem und neuem Deich mit Planen und Sandsäcken abzudichten. Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) sagte am Morgen im Inforadio des RBB, es sei gelungen, den Deich zu sichern.

Platzeck sagte im RBB, er gehe davon aus, dass das Hochwasser noch etwa vier bis fünf Tage andauern wird. Es handele sich um das bisher zweithöchste Hochwasser an der Oder. Die in den vergangenen Jahren sanierten Deiche würden aber halten.

Reblog this post [with Zemanta]

Comments are closed.