Musikpädagogikpreise 2010 der Stadt vergeben

 

Die diesjährigen Träger des von der Köhler-Osbahr-Stiftung ins Leben gerufenen und finanziell ausgestatteten Musikpädagogikpreises der Stadt Duisburg sind Lisa Unterberg, Konzertpädagogin der Duisburger Philharmoniker, und das Bläserprojekt des Elly Heuss Knapp-Gymnasiums.
Die Preisträger, die von einer Jury ausgewählt wurden, werden im Rahmen des Förderpreisträgerkonzertes am Sonntag, 27. Juni 2010, um 11 Uhr im Foyer des Stadttheaters ausgezeichnet.

Lisa Unterberg und Lutz Peller (von links) freuen sich mit Brigitte Findeisen, Köhler-Osbahr-Stiftung, und Intendant Alfred Wendel (rechts) über die Auszeichnung.

Lisa Unterberg und Lutz Peller (von links) freuen sich mit Brigitte Findeisen, Köhler-Osbahr-Stiftung, und Intendant Alfred Wendel (rechts) über die Auszeichnung.

Personenpreis
Mit ihrer Arbeit als Konzertpädagogin bei "Klasse.Klassik", der Education-Abteilung der Duisburger Philharmoniker, hat sich Lisa Unterberg eine besondere Aufgabe gestellt. Sie möchte "das Orchester als wichtigen Knotenpunkt im Netzwerk der kulturellen Bildung in Duisburg" etablieren.
Bereits wenige Monate nachdem sie ihre Arbeit aufgenommen hat, bildet sich eine erste "philharmonische Freundschaft" zwischen dem Kindergarten Liebfrauen und den Duisburger Philharmonikern. Regelmäßig besuchen nun die Kindergartenkinder Proben und Produktionen des Orchesters und dürfen sich auf Gegenbesuche freuen.
Konzertpädagogische Arbeit kann nur erfolgreich sein, wenn sie durch Multiplikatoren in den Alltag der Kinder und Jugendlichen integriert wird. Um die Multiplikatoren zu stärken, gehört in der kommenden Spielzeit die Fort- und Weiterbildung von fachfremd musikunterrichtenden Lehrern an Grundschulen sowie von Lehrern der weiterführenden Schulen als fester Bestandteil zum Programm von "Klasse.Klassik".
Die 23-Jährige wird im Juni 2010 den Diplomstudiengang Instrumentalpädagogik mit dem Hauptfach Fagott an der Folkwang Hochschule abschließen. Die Entscheidung, konzertpädagogisch tätig zu werden, traf sie früh und gewann 2007 den Folkwangpreis in der Kategorie "Konzeptkonzert". Im Sommer 2009 war sie Teilnehmerin der Sommerakademie "Musikvermittlung/Musikmanagement" der Alfred Töpfer-Stiftung, Hamburg und erhielt den Nachwuchsförderpreis "Muikvermittlung" der Freunde der Duisburger Philharmoniker e.V.. Seit Oktober 2009 ist sie Stipendiatin des NRW-Stipendienprogramms.

Comments are closed.