Duisburg: Bandidos nehmen mit Motorradkorso Abschied von einem Mitglied

Duisburg – Mit einem Motorradkorso haben heute Vormittag etwa 500 Bandidos von einem ihrer Mitglieder Abschied genommen. Von der gesperrten Gravelotte-Strasse im Duisburger Rotlichtbezirk, wo sich das Clubhaus „Fat Mexican“ der Bandidos befindet, starteten die Motoradfahrer in Richtung Wanheimerort zum „Neuen Friedhof“ um an der Trauerfeier teilzunehmen. Die Polizei begleitet den Tross, regelte den Verkehr und sperrten, für ein schnelles Durchkommen, entsprechend Seitenstraßen ab.

Im Gegensatz zu den letzten Auftritten der Bandidos in Duisburg, schien die Polizei heute nicht von Zwischenfällen auszugehen, was sich auch in der kleinen Polizeibesetzung zeigte. Nach der Beerdigung trafen sich die Mitglieder wieder am Duisburger Stammsitz, wo bis zur Stunde alles ruhig verläuft. Auch die Polizei zeigt keine Präsenz.

Comments are closed.