Zeittafel der deutsch-israelischen Beziehungen

 

Am 12. Mai 1965 nahmen der Staat Israel und die Bundesrepublik Deutschland diplomatische Beziehungen auf…

12.5.1965

Aufnahme diplomatischer Beziehungen durch Ministerpräsident Levi Eshkol und Bundeskanzler Ludwig Erhard

18.8.1965 / 24.8.1965

Übergabe der Beglaubigungsschreiben durch die Botschafter Dr. Rolf Pauls und Asher Ben-Nathan – Eröffnung der Botschaften in Tel Aviv und Bonn

21.3.1966

Gründung der Deutsch-Israelischen Gesellschaft

2.-10.5.1966

Besuch von Altbundeskanzler Konrad Adenauer in Israel

1967

Gründung der Israelisch-Deutschen Industrie- und Handelskammer in Tel Aviv

1967

Gründung der Deutsch-Israelischen Wirtschaftsvereinigung in München

26.4.1967

Teilnahme von Altministerpräsident und Staatsgründer David Ben-Gurion und Außenminister Abba Eban an den Trauerfeierlichkeiten für Konrad Adenauer in Bonn

17.-31.3.1969

Erster Besuch einer Knesset-Delegation in Deutschland

1969

Gründung der Deutsch-Israelischen Parlamentariergruppe im Bundestag

April 1971

Gründung der Israelisch-Deutschen Gesellschaft

Juni 1971

Erster Besuch einer Bundestags-Delegation in Israel

5.9.1972

Palästnensischer Terroranschlag auf die israelische Olympiamannschaft in München mit zwölf Todesopfern

7.-11.6.1973

Besuch von Bundeskanzler Willy Brandt in Israel

1.1.1975

Inkrafttreten der „Gemeinsamen Bestimmungen für die Durchführung und Förderung des deutsch-israelischen Jugendaustausches“

24.1.1975

Gründung der Jerusalem Foundation Deutschland

8.-11.7.1975

Besuch von Ministerpräsident Yitzhak Rabin in Deutschland

3.9.1975

Partnerschaftsabkommen zwischen dem Deutschen Gewerkschaftsbund und der israelischen Gewerkschaft Histadrut

Februar 1978

Gründung der Israelisch-Deutschen Parlamentariergruppe in der Knesset

24.-29.1.1984

Besuch von Bundeskanzler Helmut Kohl in Israel

8.-11.10.1985

Besuch von Bundespräsident Richard von Weizsäcker in Israel

26.-29.10.1986

Besuch von Ministerpräsident Shimon Peres in Deutschland

4.7.1986

Gründung der Deutsch-Israelischen Stiftung für wissenschaftliche Forschung und Entwicklung (GIF)

6.-10.4.1987

Besuch von Staatspräsident Chaim Herzog in Deutschland

1987

Eröffnung des Goethe-Instituts in Jerusalem

1.12.1989

Brief von Bundeskanzler Helmut Kohl an Ministerpräsident Yitzhak Shamir zur deutschen Einheit

29.1.-4.7.1990

Gespräche zwischen Israel und der DDR in Kopenhagen über Entschädigungsfragen

5.4.1990

Die frei gewählte DDR-Volkskammer bekennt sich zur “Verantwortung der Deutschen in der DDR für ihre Geschichte“ und verurteilt die Shoah

25.- 27.6.1990

Besuch von Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth und Volkskammerpräsidentin Sabine Bergmann-Pohl in Israel

12.1991

Besuch von Bundespräsident Richard von Weizsäcker in Israel

14.-16.9.1992

Besuch von Ministerpräsident Yitzhak Rabin in Deutschland

2.12.1993

Besuch von Ministerpräsident Yitzhak Rabin in Deutschland

6./7.12.1994

Besuch von Bundespräsident Roman Herzog in Israel

10.12.1994

„Privilegierter Status“ Israels bei der EU auf Initiative Helmut Kohls

29.3.1995

Besuch von Ministerpräsident Yitzhak Rabin in Deutschland

5.-8.6.1995

Besuch von Bundeskanzler Helmut Kohl in Israel, Dreiertreffen mit Ministerpräsident Yitzhak Rabin und dem jordanischen König Hussein

6.11.1995

Teilnahme von Bundespräsident Roman Herzog und Bundeskanzler Helmut Kohl an den Trauerfeierlichkeiten für Yitzhak Rabin in Jerusalem

14.-17.1.1996

Besuch von Staatspräsident Ezer Weizman in Deutschland. Rede vor dem Deutschen Bundestag in Bonn (in hebräischer Sprache)

25.1.1996

Besuch von Ministerpräsident Shimon Peres in Deutschland

26.9.1996

Besuch von Ministerpräsident Binyamin Netanyahu in Deutschland

4.12.1997

Besuch von Ministerpräsident Binyamin Netanyahu in Deutschland

6.3.1998

Besuch von Ministerpräsident Binyamin Netanyahu in Deutschland

16./17.11.1998

Besuch von Bundespräsident Roman Herzog in Israel

15.7.1999

Umzug der Botschaft des Staates Israel von Bonn nach Berlin

21./22.9.1999

Besuch von Ministerpräsident Ehud Barak in Deutschland

Februar 2000

Besuch von Bundespräsident Johannes Rau in Israel. Erste Rede eines deutschen Bundespräsidenten vor der Knesset (in deutscher Sprache).

Oktober 2000

Besuch von Bundeskanzler Gerhard Schröder in Israel

21.5.2001

Besuch von Bundespräsident Johannes Rau in Israel

5.7.2001

Besuch von Ministerpräsident Ariel Sharon in Deutschland

8.-10.12.2002

Besuch von Staatspräsident Moshe Katsav in Deutschland

22./23.6.2003

Besuch von Bundespräsident Johannes Rau in Israel

28.-30.4.2004

Besuch von Staatspräsident Moshe Katsav in Deutschland

1.-4.02.2005

Besuch von Bundespräsident Horst Köhler in Israel. Rede vor der Knesset (in deutscher Sprache).

12.5.2005

40 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen dem Staat Israel und der Bundesrepublik Deutschland

30.5.-1.6.2005

Besuch von Staatspräsident Moshe Katsav in Deutschland

29.-30.2.2006

Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel in Israel

11.-13.12.2006

Besuch von Ministerpräsident Ehud Olmert in Deutschland

10.-12.02.2008

Besuch von Ministerpräsident Ehud Olmert in Deutschland

16.-18.3.2008

Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel in Israel. Erste Rede eines ausländischen Regierungschefs vor der Knesset in deutscher Sprache. Aufnahme der deutsch-israelischen Regierungskonsultationen. Ganzjährige bundesweite Feiern und Veranstaltungen anlässlich „60 Jahre Israel“

26.-27.8.2009

Besuch von Ministerpräsident Binyamin Netanyahu in Berlin Entgegennahme der Originalbaupläne des Vernichtungslagers Auschwitz für Yad Vashem

19.01.2010

Deutsch-israelische Regierungskonsultationen in Berlin

25. – 28.01.2010

Präsident Shimon Peres zu Besuch in Berlin; Rede anlässlich des Internationalen Holocaust-Gedenktages vor dem Deutschen Bundestag

Comments are closed.