NRW-Sozialminister Karl-Josef Laumann (CDU) wirbt für Gesundheitsprämie

 

Düsseldorf (ots) – NRW-Sozialminister Karl-Josef Laumann (CDU) hat sich für die Einführung der umstrittenen Gesundheitsprämie ausgesprochen. "Wir müssen darüber nachdenken, wie wir den medizinischen Fortschritt weiterhin allen Menschen ermöglichen können", sagte Laumann der "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe). "Um den Weg in die Zwei-Klassenmedizin zu vermeiden, müssen wir über andere Finanzierungsmöglichkeiten nachdenken, wobei eine Gesundheitsprämie für die zukünftigen Kosten vorstellbar wäre." Unabdingbare Voraussetzung sei aber, dass es einen gerechten und unkomplizierten Sozialausgleich für diejenigen gebe, die nicht in der Lage seien, eine Gesundheitsprämie zu zahlen. Laumann fügte hinzu: "Die Lohnnebenkosten dürfen nicht weiter steigen."

Reblog this post [with Zemanta]

Comments are closed.