Erschienen: Hundesöhne – DSA-Novelle von Carolina Möbis

Der Verlag Fanpro wagt etwas Neues. Neben den beliebten Romanen aus der Welt Des Schwarzen Auges, des bekanntesten deutschen Rollenspiels, stellt der Verlag jetzt den fünfbändigen Novellen-Zyklus „Hundstage“ vor. „Hundesöhne“ heißt der erste Band des Zyklus und er stammt aus der Feder von Carolina Möbis, die den Zyklus auch redaktionell betreut hat.

Ein geheimnisvoller Borongeweihter rekrutiert zwölf Schwerverbrecher und Halsabschneider für einen gefährlichen Auftrag. Im von Borbarads Erben geknechteten Tobrien müssen sie den gefangenen Widerstandskämpfer Travin Andersin finden und wohlbehalten nach Hause bringen. Doch noch bevor die Gruppe tobrischen Boden betritt, geraten die Retter bereits aneinander.

Carolina Möbis schrieb unter anderem bei „Perry Rhodan Action“ und hat bei Fanpro zwei Battle-Tech-Romane veröffentlicht. Darüber hinaus schreibt sie für das Corona-Magazine den interaktiven Fortsetzungsroman „Die Memmen des Meeres.“
„Hundesöhne“ ist für 5,- Euro beim Buchhändler des Vertrauens oder direkt beim Verlag selbst zu bestellen, der nächste Band der Reihe wird für Anfang diesen Monats erwartet.

Reblog this post [with Zemanta]

Comments are closed.