Diebstahl einer Motoryacht -Typ Bayliner – in Düsseldorf

Duisburg / Düsseldorf (ots) – Das 50.000 € teure und knapp 10 m lange Motorboot wurde aus dem Handelshafen Düsseldorf entwendet. Der Geschädigte, ein Kaufmann aus Langenfeld, erklärte während der Anzeigenaufnahme, dass das Fahrzeug nicht versichert und nur spärlich betankt gewesen sei.  Die Verladung der Yacht auf einen Anhänger kann ausgeschlossen werden. Es gilt als sicher, dass die bislang unbekannten Täter die Flucht über den Rhein antraten. Laut Hinweisen von Zeugen wurde ein Boot, wie in Düsseldorf entwendet, mit mehreren Männern an Bord, am Karfreitag im Yachthafen von Emmerich gesehen.  Einer der Männer versuchte Diesel zu kaufen. Es gibt jedoch keine Tankstelle/ Bunkerstation dort. Eine gute Stunde später erschienen zwei junge Männer mit wenigstens drei 20 l Kanistern, woraus die Yacht betankt wurde. Unmittelbar danach verließ das Boot wieder den Hafen. Die Polizei folgende Fragen: Wer kann sachdienliche Angaben zu dem Diebstahl machen? Wer kann insbesondere Angaben zu dem beschriebenen Boot in Emmerich machen? Wem sind am Karfreitagnachmittag, 2 junge Männer aufgefallen, die an einer Tankstelle mehrere 20 l Kanister betankt haben?

Hinweise an die Polizei in Duisburg, Tel.:0203/280-0 oder an jede andere Poleidienststelle.

Comments are closed.