Duisburg: Lesung mit Musik: Alberto Giacometti

Duisburg – Parallel zur Sonderausstellung im Wilhelm Lehmbruck Museum bietet die Volkshochschule die Gelegenheit, dem Künstler Alberto Giacometti „höchstpersönlich“ zu begegnen. Am Montag, 12. April, 18 Uhr, werden im Rahmen einer Lesung mit Musik Texte des Künstlers gelesen. Veranstaltungsort ist die VHS auf der Königstraße 47.

Alberto Giacometti war nicht nur ein eifriger Leser sonder hat selbst zeitlebens viel geschrieben: Notizen, Tagebücher und literarisch anmutende Kurztexte. Daneben hat er immer wieder auch für Zeitschriften und Ausstellungskataloge geschrieben und so entstanden biographische Erinnerungen, Gedanken zu seinem Werk oder auch zur Arbeit seiner Künstlerkollegen. Dazu wird Musik aus der Schweiz (dem Geburtsland des Künstlers) und Paris (seinem Arbeits- und Lebensmittelpunkt) zu hören sein. Mit dem Niehusmann Gitarrenduo und Jörg Mascherrek (Sprecher).

Comments are closed.