Duisburg: Prozessauftakt gegen Timur Akbulut – Massive Polizeipräsenz

Duisburg – Zum Prozessauftakt gegen Timur Akbulut, der im vergangenen Oktober ein Mitglied der Bandidos, vor dessen Stammlokal „Fat Mexican“, kaltblütig in Kopf geschossen hatte, befindet sich die Duisburger Innenstadt im Ausnahmezustand. Das Duisburger Amts- Landgericht ist weiträumig durch Polizeikräfte aus ganz NRW geschützt. Schon in der Höhe der Stadtbibliothek befinden sich die ersten Mannschaftswagen der Bereitschaftspolizei. Je näher man dem Landgericht kommt, desto dichter wird die Präsenz der Ordnungshüter, da befürchtet werden muss, dass nicht nur die zahlreichen Medienvertreter ein Interesse an dem Prozess haben, sondern auch die beiden rivalisierenden Motorradclubs Bandidos und Hells Angels auf den Plan rufen könnten. Ein Polizist äußerte xtranews gegenüber, dass die Lage aber ruhig wäre.

So bald es Neuigkeiten zum heutigen Verhandlungstag gibt, werden wir hier berichten.

2 thoughts on “Duisburg: Prozessauftakt gegen Timur Akbulut – Massive Polizeipräsenz