Wird Hermann Dierkes zum Belastungstest für Adolf Sauerland?

Logo of the German political party Die Linke
Image via Wikipedia

Es scheint, als wenn die Kritik an Hermann Dierkes, EX-OB-Kandidat der Partei Die Linke (PDL) in Duisburg, jetzt erst richtig Fahrt aufnimmt. Und das wird für Duisburgs Oberbürgermeister Adolf Sauerland (CDU) vielleicht noch zu einem Problem, das zu unangenehmen Fragen führt.

Nach der Jerusalems Post und Herrn Kramer vom Zentralrat der Juden folgt jetzt das Simon Wiesenthal Centre und äußert in einem Brief und einer Pressemitteilung harsche Kritik auch an der Führung der PDL. Besonders bemerkenswert die Frage nach der deutschen Presse:

Is Dierkes ambiguously questioning the veracity of the Holocaust or is he endorsing a repetition? Most disconcerting is the silence of the German media, intellectuals and churches in regard to these egregious statements.”

Das ist in sofern bemerkenswert, als das das Schweigen im Blätterwald auch in Deutschland schon aufgefallen ist. Und nicht nur dort wird geschwiegen: Die Leitung des IZ hat ja auf die Stadtspitze verwiesen und ich weiß, dass im Vorfeld der Veranstaltung von Dierkes der OB mit der Thematik vertraut war. Aber auch von dort: Schweigen.

Beredetes Schweigen?

Spannend finde ich das, weil sich der gleiche OB der hier schweigt, ja an anderer Stelle lautstark gegen proNRW und die NPD einsetzt und man an der Stelle fragt, ob das konsequent ist.  Und wenn man das jetzt mal weiter denkt stellt man die Frage, welche Auswirkung das auf Düsseldorf hat:

Wir befinden uns in der Vorphase des heißen Wahlkampfs. Um Schwarz-Geld sieht es in NRW nicht gut bestellt aus und ich schätze mal Rüttgers und Co sind besonders sensibel derzeit. Wenn jetzt in einer weiteren Eskalations-Stufe der Dierkes-Nummer der OB Adolf Sauerland plötzlich mit der Frage konfrontiert wird, warum er nicht eingeschritten ist oder zumindest im Nachgang ein Wort verlor….

Ich schätze mal, Dierkes macht auch die nächsten Tage spannend. Fast(*) möchte man ihm dafür danken.

________________

(*) aber nur fast. Denn daran, dass ich persönlich ihn für untragbar halte, ändert auch Spannung nix.

Reblog this post [with Zemanta]

Comments are closed.