Oberbürgermeister Sauerland vom Bundesinnenminister in die Deutsche Islamkonferenz berufen

Sauerland1 Duisburg – Bundsinnenminister Dr. Thomas de Maizière hat Duisburgs Oberbürgermeister Adolf Sauerland in die Deutsche Islamkonferenz berufen.

Der neue Bundsinnenminister verändert damit die Struktur dieses von seinem Vorgänger Wolfgang Schäuble initiierten Dialograhmens mit den Muslimen im Land und lädt neben den Vertretern der kommunalen Spitzenverbände auch unmittelbar Vertreter von Kommunen ein. Der Duisburger Oberbürgermeister ist eine von vier Stadtspitzen, die künftig ihren „praktischen Integrations-Sachverstand“ in die Beratungen einbringen sollen. „Die Einladung in die Deutsche Islamkonferenz betrachte ich als Auszeichnung für die erfolgreiche Integrationsarbeit, die wir auf breiter Basis in den vergangenen Jahren in Duisburg geleistet

Reblog this post [with Zemanta]
Das könnte Sie auch interessieren:
  Duisburg: Studierende von vier Unis debattieren - Mehr Europa, mehr Demokratie?

One thought on “Oberbürgermeister Sauerland vom Bundesinnenminister in die Deutsche Islamkonferenz berufen

  1. Seit wann hat der Herr Sauerland „praktischen Integrations-Sachverstand“? Oder überhaupt —- na egal. Auf jedenfall sollte er weniger AUSSERHALB Duisburgs und sich mal der innerstädtischen Probleme widmen.

    Meine Meinug…mehr nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.