Berlinale: Tagesspiegel-Leserjury prämiert "Winter’s Bone"

Berlin (ots) – Der zum vierten Mal vergebene Preis der Tagesspiegel-Leserjury für den besten Beitrag des Internationalen Forums der Berlinale geht an "Winter’s Bone" von Debra Granik aus den USA.

Zur Begründung heißt es: "Der Film, in dem eine 17-Jährige die komplette Verantwortung für ihre Angehörigen übernimmt, zeichnet ein schonungsloses, realistisches Bild einer Familie aus Missouri. Er glänzt durch exzellente schauspielerische Leistungen – vor allem die der Hauptdarstellerin Jennifer Lawrence, aber auch die der Bewohner und Laiendarsteller an den Drehorten. Die Kamera ist so nah an den Personen und am Geschehen, dass man als Zuschauer den Eindruck hat, dabei zu sein."

Der vom Verlag "Der Tagesspiegel" mit 3000 Euro dotierte Preis wurde am Samstagmittag im Rahmen der Preisverleihung der unabhängigen Jurys in der Saarländischen Landesvertretung verliehen. "Winter’s Bone" wird heute noch einmal um 19.30 Uhr im Kino Babylon sowie – in Anwesenheit der Regisseurin und der Leserjury – um 20.30 Uhr im Cinemaxx 4 am Potsdamer Platz gezeigt.

Comments are closed.