Bankenabgabe brächte in Deutschland Milliarden – 22 Kreditinstitute wären betroffen

Von einer Bankenabgabe nach amerikanischem Vorbild, so der Spiegel in einer Vorabmeldung für sein am Montag erscheinendes Magazin, wären in Deutschland 22 Kreditinstitute und 10 Versicherungen betroffen. Das hat eine Erhebung von Bundesbank und Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht im Auftrag des Finanzministeriums ergeben. Belastet würden neben der Deutschen Bank auch die Commerzbank sowie die Landesbanken. Unter den Versicherungen würde es vor allem die Allianz treffen. Ein einstelliger Milliardenbetrag käme als zusätzliche Staatseinnahme zusammen. Die US-Abgabe soll grundsätzlich ab einer Bilanzsumme von umgerechnet 35 Milliarden Euro gelten. Der Abgabesatz beträgt 0,15 Prozent. Die Bundesregierung hat angekündigt, ein eigenes Modell zu entwickeln, mit dem Finanzinstitute für die Kosten künftiger Krisen haftbar gemacht werden sollen.

Reblog this post [with Zemanta]

Comments are closed.