Westerwelle beschwert sich bei Merkel über Röttgen

Düsseldorf (ots) – Düsseldorf Vizekanzler Guido Westerwelle (FDP) hat im Koalitionsausschuss die Kernkraftpolitik von CDU-Umweltminister Norbert Röttgen scharf attackiert. Nach Informationen der Rheinischen Post (Mittwoch-Ausgabe) stellte Westerwelle fest, dass Röttgens Äußerungen zum Atomausstieg nicht die Linie der Koalition wiedergäben und nicht in Deckung mit dem gebracht werden könnten, was im Koalitionsvertrag vereinbart worden sei. In Regierungskreisen hieß es, Westerwelle habe mit dieser massiven Kritik die Rückendeckung der CSU erhalten, auch die Hälfte der CDU-Teilnehmer hätten Westerwelles Ausführungen mit Kopfnicken begleitet.

Reblog this post [with Zemanta]

Comments are closed.