Der Blick auf den Westen aus dem Osten: Literaturgottesdienst mit Predigtpreisträgerin Kathrin Oxen in der Duisbuger Salvatorkirche

„Tief im Westen aus dem Osten“ ist das Leitmotiv, mit dem Kathrin Oxen auf der Kanzel der Duisburger Salvatorkirche als Pfarrerin der reformierten Kirche in Mecklenburg-Vorpommern im nächsten „Gottesdienst mit Ruhr-Kultur“ das Thema „Tief im Westen“ in den Blick nimmt. Der Gottesdienst mit der Pfarrerin aus Bützow, Preisträgerin des internationalen Predigtwettbewerbs zum Calvinjahr und Preisträgerin des deutschen Predigtpreises 2009, findet am 14. Februar um 10.00 Uhr in der Kirche neben dem Duisburg Rathaus statt.

Die Evangelische Kirchengemeinde Alt-Duisburg feiert unter dem Motto „Tief im Westen – Gottesdienste mit Ruhr-Kultur“ im Kulturhauptstadtjahr in der Salvatorkirche mehrere besondere Gottesdienste, in denen die Sprache und die Kultur des Reviers im Mittelpunkt stehen. In Kooperation mit Dr. Jan-Pieter Barbian, dem Direktor der Stadtbibliothek, bereitet der Literaturkreis Salvator um Pfarrer Peter Krogull die Literaturgottesdienste vor. Die Gottesdienstreihe ist Teil des Projektes „Kirche der Kulturen. StadtKirchenPassage A40“ der Kulturhauptstadt Europas Ruhr.2010. Alle Predigten die im Rahmen des Kulturhauptstadtjahres in der Salvatorkirche gehalten werden, können auf der Internetseite der Duisburger City-Kirche nachgelesen werden.

Comments are closed.