Duisburg: 22 Unfälle durch Blitzeis

Duisburg (ots) – Zwischen 07:00 und 09:30 Uhr ereigneten sich 22 Unfälle auf Duisburger Straßen, nachdem sich Blitzeis durch überfrierende Nässe gebildet hatte. Vier verletzte Personen, davon zwei schwer und mehrere tausend Euro Sachschaden waren die Folge. Auf der B 288 kam es zu einem Auffahrunfall mit einem Schwerverletzten. Ein weiterer Unfall ereignete sich auf der Westender Straße in Meiderich. Hier war der Fahrer eines BMW auf glatter Straße ins Schleudern gekommen und gegen einen Mast geprallt. Die Feuerwehr befreite den in seinem Fahrzeug eingeklemmten Mann. Er kam mit einem Beinbruch ins Krankenhaus. Die anderen Unfälle ereigneten sich im gesamten Stadtgebiet, beispielsweise drei auf der Papiermühlenstraße oder auch einer auf dem Altenbrucher Damm.

Comments are closed.