Die Duisburger SPD-Bundestagsabgeordnete Bärbel Bas hält am Donnerstag ihre erste Rede im Deutschen Bundestag und will auch die Gesundheitsversorgung in Duisburg ansprechen.

Als Mitglied des Gesundheitsausschusses redet Bas gegen 17 Uhr in der Haushaltsdebatte zur Gesundheitspolitik. Zu viel verraten will die Abgeordnete über den Inhalt ihrer Rede noch nicht, aber zumindest so viel: "Ich werde deutlich sagen, dass wir als SPD für ein solidarisches Gesundheitssystem und eine gute Gesundheitsversorgung für alle Menschen kämpfen." Bas wird bei ihrer Premiere am Rednerpult des Deutschen Bundestages auch die Gesundheitsversorgung in Duisburg ansprechen: "Ich vertrete in Berlin die Menschen in Duisburg. Wenn diese Menschen in manchen Stadtteilen keinen Kinderarzt mehr finden können, spreche ich das auch im Bundestag deutlich an." Vor ihrer ersten Rede im Deutschen Bundestag sei sie "natürlich ein bisschen nervös", aber Bas ist sich sicher: "Neugier und Vorfreude überwiegen und ich weiß, was ich sagen will."

Wer die Rede von Bärbel Bas live mit verfolgen möchte, findet auf www.baerbelbas.de einen Link zum Web-TV des Deutschen Bundestages.

Comments are closed.