Duisburger SPD-Bundestagsabgeordnete Bärbel Bas lud zum Neujahrsempfang

bas_baerbel_neu_klein_thumb2 Am Samstag hat die neue Duisburger SPD-Bundestagsabgeordnete Bärbel Bas die Vorsitzenden der SPD-Ortsvereine und Mandatsträger ihres Wahlkreises zu einem Neujahrsempfang ins Café „Der kleine Prinz“ eingeladen. Bas diskutierte mit rund 25 Gästen über ihre Vorstellungen für die zukünftige Zusammenarbeit.

„Ich freue mich, dass so viele den Schneestürmen getrotzt haben. Ich möchte mich zusammen mit Euch engagierten SPD-Mitgliedern für eine gerechte sozialdemokratische Politik in meinem Wahlkreis einsetzen“, sagte Bas bei der Begrüßung.

Die Bundestagsabgeordneten stellte auch ihr neues Team vor. Für diesen Termin angereist waren ihre beiden Berliner Mitarbeiter Manuel Reiß und Martin Langendorf. Das Wahlkreisbüro wird geleitet von Andrea Demming-Rosenberg. Der Duisburger Juso-Vorsitzende Benedikt Falszewski arbeitet im Wahlkreisbüro als studentischer Mitarbeiter.

Bärbel Bas erklärte bei diesem Neujahrsempfang auch ihr Konzept für eine „rollende Bürgersprechstunde“: Sie möchte in die Bezirke ihres Wahlkreises fahren. „Ich will nicht darauf warten, dass die Bürger zu mir kommen. Ich will zu den Bürgern hingehen“, sagte die Bundestagsabgeordnete.

Reblog this post [with Zemanta]

Comments are closed.