Duisburg: Raub einer Geldbörse und eines Handys in Duissern

Duisburg (ots) – Am Sonntagmorgen, gegen 00.20 Uhr, wurde ein 31-jähriger Fußgänger auf der Moltkestr. in Duisburg-Duissern von einem unbekannten Mann auf der Straße angegangen. Er griff unvermittelt in seine Jackentasche und entwendete eine Geldbörse und ein Handy. Der Täter rannte dann kurz weiter in Richtung Königsberger Allee. Nach einigen Metern blieb er stehen, drehte sich herum und zog eine dunkle Faustfeuerwaffe aus seiner Jacke. Er bedrohte damit den 31-jährigen und forderte, ihm nicht zu folgen. Danach entfernte er sich weiter in Richtung Mülheimer Str.

Der Räuber kann wie folgt beschrieben werden:

mitteleuropäisches Aussehen, sprach deutsch,  schlanke Statur, ca. 200 cm groß, helle kurze Haare, unrasiert, graue Jacke, Jeans

Sachdienliche Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 13 unter der Rufnummer 0203 280 (0).

Comments are closed.