WAZ: Opel-Entscheidung: Jetzt macht die IG Metall mobil

IG Metall
Image via Wikipedia

Essen (ots) – Vor dem Hintergrund der überraschenden Entscheidung von GM, Opel doch nicht zu verkaufen, macht jetzt die IG Metall mobil. „Es wird die ganze Woche Aktionen an verschiedenen Standorten in Europa geben. Am Donnerstag um 13 Uhr werden die Beschäftigten ihren Unmut auf dem Werksgelände in Bochum auf einer Demonstration äußern“, sagte der Bezirksleiter der IG Metall in NRW, Oliver Burkhard, der WAZ-Gruppe. Die GM-Entscheidung sei ein „unglaublicher Vorgang: Monatelang wurden tausende Mitarbeiter hingehalten, um dann eine Kehrtwende zu vollziehen.“ Man habe „null Vertrauen“ mehr in das Management. Burkhard forderte die Politik auf, nun sofort den gewährten Kredit zurückzufordern. „Alles Steuergeld muss umgehend an den Fiskus zurückfließen“, so Burkhard. Opelaner seien nicht nur Beschäftigte, sondern auch Steuerzahler. Zudem forderte der IG-Metall-Chef die Auszahlung der bisher ausgesetzten Tariferhöhung. „Diesen Vertrag haben wir heute morgen noch gekündigt. Wir erwarten die sofortige Auszahlung der Gelder.“

Reblog this post [with Zemanta]

Comments are closed.