Nacht der Bibliotheken am 06.11.

Am 6. November machen mehr als 30 Bibliotheken in der Metropole Ruhr die Nacht zum Tag. Sie alle beteiligen sich an der landesweiten „Nacht der Bibliotheken“. Motto der diesjährigen Aktion: „Bibliotheken bauen Brücken“.
In der Stadtbibliothek Essen beispielsweise bauen bekannte Fantasieautoren in Lesungen Brücken in die fantastischen Welten, die sie in ihren Büchern erfunden haben.

Die Stadtbibliothek Gelsenkirchen lädt mit Lesungen, Musik, Rallye und passendem Büffet ins Mittelalter ein. In Herten rankt sich das Programm um Edgar Allan Poes 200. Geburtstag. In Herne können Kinder das Motto ganz wörtlich nehmen und Brücken bauen.
Die dritte Nacht der Bibliotheken wird vom Verband der Bibliotheken des Landes NRW (vbnw) initiiert. Schirmherrin ist Moderatorin Christine Westermann.
Unter www.nachtderbibliotheken.de ist das gesamte Programm abrufbar.

Comments are closed.