Rheinische Post: CDU-Mittelstandschef Fuchs beharrt auf Steuersenkungen

Picture of Dr.
Image via Wikipedia
Düsseldorf (ots) – Der Chef des Parlamentskreises Mittelstand (PKM) in der Unionsbundestagsfraktion, Michael Fuchs (CDU), hat Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und die CDU-Ministerpräsidenten der Länder aufgefordert, nicht länger die geplante Steuerentlastung in Zweifel zu ziehen. „Es gibt eine klare Vereinbarung im Koalitionsvertrag und die gilt“, sagte Fuchs der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Dienstagsausgabe). Der CDU-Wirtschaftspolitiker betonte, dass die gerade vereinbarten steuerpolitischen Beschlüsse von Union und FDP eine breite Zustimmungen auf allen Parteitagen erhalten hätten. „Ohne Steuersenkungen lassen sich weder ein höheres Wirtschaftswachstum noch eine Entlastung der Sozialkassen erreichen“, so Fuchs.

Düsseldorf (ots) – Der Chef des Parlamentskreises Mittelstand (PKM) in der Unionsbundestagsfraktion, Michael Fuchs (CDU), hat Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und die CDU-Ministerpräsidenten der Länder aufgefordert, nicht länger die geplante Steuerentlastung in Zweifel zu ziehen. „Es gibt eine klare Vereinbarung im Koalitionsvertrag und die gilt“, sagte Fuchs der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Dienstagsausgabe). Der CDU-Wirtschaftspolitiker betonte, dass die gerade vereinbarten steuerpolitischen Beschlüsse von Union und FDP eine breite Zustimmungen auf allen Parteitagen erhalten hätten. „Ohne Steuersenkungen lassen sich weder ein höheres Wirtschaftswachstum noch eine Entlastung der Sozialkassen erreichen“, so Fuchs.

Reblog this post [with Zemanta]

Comments are closed.