Rheinische Post: CDU-Finanzminister: Steuersenkungen sind nicht sakrosankt

Düsseldorf (ots) – NRW-Finanzminister Helmut Linssen (CDU) hält die Steuersenkungspläne der schwarz-gelben Koalition nicht für unantastbar. „Steuersenkungen ab 2011 oder 2012 sind nicht sakrosankt. Wir werden die wirtschaftliche Entwicklung abwarten müssen“, sagte Linssen der in Düssseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). „Möglichst“ heiße nicht „muss“, erläuterte der Minister unter Verweis auf den entsprechenden Passus im Koalitionsvertrag. Die beschlossenen Entlastungen bei Kinderfreibetrag und Kindergeld ab 2010 seien allerdings verkraftbar, betonte Linssen.

Comments are closed.