Guttenberg freut sich auf neues Ministeramt: "Verteidigung ein Top- und Schlüsselressort"

Picture of Karl-Theodor Freiherr von und zu Gu...
Image via Wikipedia

Bonn (ots) – Der designierte Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hat sich im PHOENIX-Interview zufrieden mit der Aufteilung der Ministerien und speziell mit der Verteilung der Ressorts für die CSU gezeigt. „Verteidigung ist nun wirklich ein Top- und Schlüsselressort. Da kann sich keiner beschweren. Und drei Ministerien insgesamt ist ein gutes Ergebnis dafür, dass einem rechnerisch möglicherweise nur zwei zugestanden hätten“, so zu Guttenberg. Dies könne man nicht kleinreden. „Es kommt ja nicht nur auf die Ministerien, sondern tatsächlich auf die Inhalte an“, so der amtierende Wirtschaftsminister. Auf die Frage, ob er dieses Amt gerne aufgebe, sagte zu Guttenberg:

„Man verlässt kein Haus gerne, das hoch motiviert gearbeitet hat und arbeitet – und wo natürlich auch viele Bindungen gewachsen sind trotz der wenigen Monate. Deswegen ist das immer ein wenig mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Aber ich sehe einen guten Nachfolger“, so zu Guttenberg am Dienstag im PHOENIX-Interview.

Comments are closed.