Kulturtempel Friends 4 Eva

clip_image002Die namibische Adaption der Linie 1
Eine Musikrevue von Natasha Lamoela und Frank Dornbrach (Avalon Event),
nach einer Idee von Volker Ludwig und Birger Heymann (GRIPS Theater)

Ende Oktober, am Freitag den 30.10.2009, gastiert das namibisch-berlinerische Theater-Projekt Friends 4 Eva am Rheinhauser Jugendzentrum TEMPEL und tritt mit einer namibischen Adaption des bekannten Theaterstücks „Linie 1“ des Berliner GRIPS-Theaters auf.
Eva verliebt sich während eines Konzertes in Deutschland in den namibischen Musiker Johnny. Nach seiner Abreise stellt sie fest, dass sie schwanger ist und reist Hals über Kopf nach Namibia, um ihm zu folgen. Nach anfänglicher Skepsis erliegt sie schließlich dem Zauber des beeindruckenden Landes und seiner Menschen.
Eva führt das Publikum auf eine spannende Reise durch atemberaubende Landschaften, verschiedenartige Kulturen und Abenteuer. Witzige Dialoge, ausdrucksstarke afrikanische Musik und farbenprächtige Kostüme geben faszinierende Einblicke in die Einzigartigkeit des Landes und die Facetten des namibischen Alltags.
„Friends 4Eva“ spielt  in den, für Afrika,  typischen Sammel-Taxis. Ein Schau- und Sammelplatz für die verschiedensten Figuren.  Die große Armut spielt eine Rolle, auch die Geschichte der Apartheid wird aufgegriffen, Gewalt gegen Bauern und junge Frauen. All dies kommt auf die Weiße Eva aus Deutschland zu, die in Namibia unterwegs ist, ihren Freund zu finden.

Seit 20 Jahren ist „Linie 1“ mit über 1300 ausverkauften Vorstellungen allein im GRIPS Theater eine Berliner Erfolgsstory. In viele Sprachen übersetzt und international aufgeführt

spricht es mit seiner Kombination aus Musik, Drama, Humor und sozialer Kritik, ein breitgefächertes Publikum an.
„Friends 4eva“ wird in englischer Sprache mit dt. Untertitelung aufgeführt.

Gefeierte Europapremiere in Berlin mit prominenten Gästen
Das Stück wurde im September in Windhoek uraufgeführt. Die Deutschland- bzw Europapremiere wurde vor wenigen Tagen in Berlin mit begeistertem Applaus wurde gefeiert. Die Aufführung mit dem Titel «Friends 4Eva» verfolgten im Publikum auch Bundespräsident Horst Köhler und seine Frau Eva sowie Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD).

Friends 4 Eva
Drehbuch und Regie: Frank Dornbrach und Natasha Lamoela (AVALON/Namibia)
Musikalische Leitung: Matthias Witting (GRIPS Theater/Deutschland)
Hauptdarstellerin: Kathrin Osterode (GRIPS Theater/Deutschland) + namibisches Ensemble
(AVALON/Namibia)

Friends 4 Eva
Freitag: 30. Oktober 2009
Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr

Die Veranstaltung wird im großen Gemeindesaal „Auf dem Wege“ stattfinden.
JZ Tempel, Gemeindesaal „Auf dem Wege“, Peschmannstr. 2, 47228 Duisburg.
Eintritt: 10 Euro / Kartenvorbestellung und Vorverkauf im Tempel unter 02065/62058,  www.jz-tempel.de.

Comments are closed.