Buchmesse-Con 09: Phantastische Welten in Dreieich-Sprendlingen

Die traditionelle Veranstaltung für die Fans der Phantastik findet zur Zeit wieder in Dreieich-Sprendlingen statt. Wie immer ist es ein sehr familiäres Zusammentreffen von Fans, Autoren und Verlagen. Höhpunkte bisher: Das Star-Trek-Panel von Mike Hillebrand und Thomas Höhl. Sie stellen zur Zeit das neue Buch „Trekminds“ vor. Dabei gab Thomas Höhl bekannt, dass er die Leitung der Serie „Sternenfaust“ beim Bastei-Verlag übernehmen wird. Zudem schreiben er und Christian Humberg zusammen den Band 129. Wer in die Serie einsteigen möchte, kann dies ab Band 126 tun.

Traditionell wird heute Abend der DPP verliehen: Der Deutsche Phantastik Preis ist der einzige Nicht-Jury-Preis des Genres. Wen das Publikum in den Sparten Bester Roman, Beste Übersetzung oder bestes Hörspiel gewählt hat, das wird sich im Laufe des Abends herausstellen.

Immer noch ein Gesprächsthema unter den Star-Trek-Fans – der letzte Film von J. J. Abrams. Für die Einen ist der definitiv das Ende des Fandoms, für die Anderen der Beginn einer neuen Epoche. Doch nicht nur Star  Trek ist Thema auf dem BuchmesseCon, der eines der bekanntesten Fantreffen für Phantastik ist. So stellt Markus Heitz seinen neuen Roman „Kaiserkrieger“ vor. Ein Europa einer Alternativwelt, in der Drachen die Geschicke der Menschen bestimmen.

Das passende Zubehör – übrigens nicht nur zum Werk von Heitz – liefert die Firma Werk-Zeugs, die offizielle Fan-T-Shirts unter anderem auch zu den Büchern von Kai Meyer herstellt. Ein interessantes Geschäftsmodell in den Zeiten der Wirtschaftskrise. Es scheint, als hätte der BuCon in diesem Jahr neue Fangruppen erobern können – einerseits hat das Publikum sich definitiv gegenüber dem letzten Jahr verjüngt, andererseits sind die Besucherzahlen merklich höher. Vielleicht kann von dieser Entwicklung auch der SFCD, der älteste deutsche SF-Fanclub, profitieren. In diesem Jahr ist er noch als „Gast“ auf dem Bucon,  2011 wird der BuCon dann gleichzeitig der Jahrescon für den SFCD sein.

Comments are closed.