Rheinische Post: Koalition stoppt Förderung der Altersteilzeit

Düsseldorf (ots) – Die Arbeitsmarktpolitiker von Union und FDP haben sich auf ein Auslaufen der staatlich geförderten Altersteilzeit geeinigt. Das berichtet die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" (Freitagsausgabe) unter Berufung auf Koalitionskreise. Die Arbeitsgruppe Arbeit und Soziales der künftigen Koalition hat sich unter Führung von CDU-Generalsekretär Ronald Pofalla und FDP-Generalsekretär Dirk Niebel darauf geeinigt, die Ende 2009 auslaufende Förderung der Altersteilzeit durch einen Zuschuss der Bundesagentur für Arbeit (BA) ersatzlos

zu streichen. Damit würde die BA rund 1,2 Milliarden Euro pro Jahr einsparen.

Comments are closed.