Fatih Akin für NDR Koproduktion „Soul Kitchen“ in Hamburg mit dem „Art Cinema Award“ geehrt

Hamburg (ots) – Für seinen Heimatfilm „Soul Kitchen“ bekommt Fatih Akin auf dem 17. Filmfest Hamburg den „Art Cinema Award“ des internationalen Verbands der Filmkunsttheater. „Schnörkellos, leidenschaftlich, humorvoll, kompromisslos, mit einer großen Portion Optimismus und viel Soul“ sei der Film, begründete die internationale Jury ihre Entscheidung. NDR Intendant Lutz Marmor: „Nach der Festival-Gemeinde in Venedig hat Fatih Akin mit seinem neuen Film nun die Herzen der Filmfans in Hamburg erobert. Herzlichen Glückwunsch an ihn und das ganze Team!“

Die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein ergänzt den „Art Cinema Award“ durch eine Summe von 5.000 Euro für die PR-Maßnahmen des deutschen Verleihers.

Produziert wurde „Soul Kitchen“ von der corazón international GmbH & Co KG (Fatih Akin, Klaus Maeck) in Koproduktion mit dem NDR und in Zusammenarbeit mit Dorje Film und Pyramide Productions. Die Redaktion beim NDR

hatte Jeanette Würl. Gefördert wurde „Soul Kitchen“ mit Mitteln der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH, der nordmedia Fonds GmbH in Niedersachsen und Bremen, der Filmförderungsanstalt und des Deutschen Filmförderfonds. In die Kinos kommt der Film regulär am 25. Dezember, später wird er im Ersten zu sehen sein.

One thought on “Fatih Akin für NDR Koproduktion „Soul Kitchen“ in Hamburg mit dem „Art Cinema Award“ geehrt