Oberhausen: Fantasy beim Noel Verlag

Oberhausen – Mit dem Roman „Engel am Abgrund“ erscheint beim Oberhausener Noel Verlag der erste Band einer Fantasy-Trilogie. Das Besondere: Es ist das deutschsprachige Debüt des Autors Jean-Pascal Ansermoz. Der französische Autor hat bisher in seinem Heimatland sechs Romane veröffentlicht.

Der Inhalt: „Zwanzig Jahre ist es her, seit die Schatten der Nacht aus dem Land verdrängt worden waren. Zwanzig Jahre in denen endlich friedvolle Hoffnung entstehen konnte. In diesem Land, wo Vampire, Drachen und Werwölfe noch zum Alltäglichen gehören, lebt Abaddon, ein einsamer Krieger. Auf dem Weg zur Insel drängt ihn die Zeit, denn Sturm kommt übers Land: Die Tore zur Schattenseite können sich jeden Moment wieder öffnen. Illiana erreicht auf ihrer Reise den Ort, wo sie als Kind gelebt hatte. Doch irgend etwas stimmt mit diesem Dorf nicht. Ein großes Geheimnis verbirgt sich hinter den fröhlichen Gesichtern. Und als sie entdeckt, was es ist, bleibt ihr nicht mehr viel Zeit.“

Jean-Pascal Ansermoz, geboren 1974, lebt als freier Schriftsteller bei Fribourg in der Schweiz. Schon früh begann er zu schreiben: Zuerst Liedertexte und Poesien, dann Kurzgeschichten und schließlich auch Romane. Sein erstes Buch, ein Novellenband, erschien im Jahre 2004 im Toulouser
Verlag Ixcéa. Es folgten seitdem fünf weitere Bücher in französischer Sprache. Weitere Infos finden Sie auf seiner Homepage www.jpa.ch.
Der Roman „Engel am Abgrund“ erscheint als Paperback, hat 172 Seiten und kostet 15,90 € – ISBN 978-3-940209-23-8. Wer nicht die Katze im Sack kaufen möchte: Der Prolog des Romans ist als kostenlose Leseprobe online.

2 thoughts on “Oberhausen: Fantasy beim Noel Verlag

  1. Wenn es sich bei dem Noel Verlag nicht um einen DKZ Verlag handeln würde, wäre diese Veröffentlichung durchaus interessant. So disqualifiziert sie sich aber selbst. Schade für den Autor…