Mitteldeutsche Zeitung: Bundestagswahl CDU-Wirtschaftsrat fordert entschlossene Reformen

Halle (ots) – Der Präsident des CDU-Wirtschaftsrates, Kurt Lauk, hat von einer Bundesregierung aus Union und FDP entschlossene Reformen gefordert. „Wir müssen alle Investitionsblockaden beseitigen, indem wir bürokratische Hemmnisse beiseite räumen“, sagte er der in Halle erscheinenden „Mitteldeutschen Zeitung“ (Montag-Ausgabe). „Fast 200 Milliarden Euro privater Investitionsmittel liegen auf Eis. Wir müssen den Haushalt sanieren. Wir können 20 Milliarden Euro einsparen, ohne soziale Leistungen zu beschneiden.“ So müsse man den Hebel vor

allem bei den 16 Instrumenten zur Belebung des Arbeitsmarktes ansetzen, so Lauk. „Außerdem brauchen wir so schnell wie möglich eine Steuerstrukturreform.“

Comments are closed.