Neuer Service bei Telekom: Techniker sollen Handys einstellen

Düsseldorf (ots) – Die Telekom will den Service in den T-Shops verbessern. Nach Informationen der „Rheinischen Post“ (Samstagsausgabe) sollen voraussichtlich nächstes Jahr in vielen T-Shops Techniker die immer komplizierter werdenden Handys gegen eine Gebühr für den Gebrauch einstellen. Pilotprojekte in Frankfurt, Hamburg, Siegen und Wiesbaden liefen „super“, berichtete ein Telekom-Manager der Zeitung.

Das Projekt geht auf eine Initiative von Vorstandschef René Obermann zurück. Er hatte festgestellt,

dass immer mehr Kunden des Konzerns sich über die komplizierten Handys beschweren. Da das Unternehmen im Mobilfunk aber nur mehr Umsatz machen kann, wenn die Kunden mit Handys auch im Internet surfen und E-Mails lesen, kann der Umsatz nur steigen, wenn auch nicht so technikbegeisterte Kunden anspruchsvolle Geräte nutzen.

Comments are closed.