Online-Voting für Deutschlands Nachwuchsautor startet

Hagen (ots) – Ab heute können die Leser entscheiden, wer eine ernste Chance auf den Gewinn des Nachwuchsautorenwettbewerbs zum Thema „15 Minuten“ hat. Unter diesem Motto haben der Buchhändler Thalia und der KulturSPIEGEL junge Autoren zum Mitmachen aufgerufen. Mehr als 2.500 Kurzgeschichten sind eingegangen, aus denen eine Jury des KulturSPIEGEL 20 Texte ausgewählt hat, die ab heute auf den Internetseiten von Thalia (www.thalia.de/nachwuchsautoren) sowie auf SPIEGEL ONLINE (www.kulturspiegel.de/nachwuchsautor) veröffentlicht sind. Die Autoren, deren Geschichten

in die engere Wahl gekommen sind, nehmen damit automatisch an den Regionalveranstaltungen teil, die im Oktober in vier Thalia-Buchhandlungen stattfinden werden.

Leser können ihre Stimme online bis zum 18. Oktober abgeben, danach können sie dann live dabei sein, wenn es um den Einzug ins Finale geht: In Hamburg wird die erste Live-Lesung durch die Nachwuchstalente am 20. Oktober stattfinden. Die übrigen Lesungen werden in Berlin am 22. Oktober, in Münster am 27. Oktober und am 29. Oktober in Nürnberg stattfinden. Nach der letzten Lesung stehen die regionalen Siegergeschichten als Podcast online zur Verfügung. Auch dann dürfen die Leser wieder mitbestimmen, wer am 7. Dezember in der Kulturkantine des SPIEGEL-Verlags in Hamburg durch Publikum und Jury zum Sieger gekürt wird. Der Hauptpreis ist mit 3.000 Euro dotiert, und die Siegergeschichte wird zudem im KulturSPIEGEL veröffentlicht.

„Wir freuen uns, dass unerwartet viele junge Autoren unter 18 Jahren ihre Geschichten eingereicht haben, und haben uns deshalb zu einem besonderen Preis für Jungautoren entschieden, den wir ebenfalls beim Finale in Hamburg verleihen werden“, so die Organisatoren von Thalia und dem KulturSPIEGEL.

Comments are closed.