Hubertus Heil: Die Liberalen werden springen müssen

Köln (ots) – SPD-Generalsekretär Hubertus Heil hält eine Ampel-Koalition aus SPD, Grünen und FDP weiter für machbar, obwohl die Liberalen ein solches Bündnis definitiv ausgeschlossen haben. „Ein sozialliberal und ökologisches Bündnis bleibt möglich“, sagte er dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Montag-Ausgabe). „Schließlich richtet sich die Realität des Lebens nicht nach taktisch motivierten Beschlüssen von FDP-Parteitagen“, fügte Heil hinzu. Wenn es gelinge Schwarz-Gelb aufzuhalten, habe die SPD auch die Chance auf das Bundeskanzleramt, so der SPD-Generalsekretär. „Ich kenne viele Liberale, die ihre Partei nicht dauerhaft zum Wurmfortsatz der CDU machen wollen“, sagte Heil. „Da die Linkspartei

nicht regierungsfähig ist, und die große Koalition nicht zu einer Dauereinrichtung werden sollte, werden die Liberalen springen müssen“, sagte der SPD-Politiker.

Comments are closed.