Neuer Wahlatlas zur Bundestagswahl 2009 ist online

Wiesbaden (ots) – Zur Bundestagswahl am 27. September 2009 bietet der Bundeswahlleiter auf seiner Internetseite einen neuen Wahlatlas an, der über die Ergebnisse der letzten Bundestagswahl 2005 sowie über ausgewählte Strukturdaten für alle Bundesländer und Wahlkreise informiert. Noch in der Wahlnacht, sobald das vorläufige Wahlergebnis feststeht, werden im Wahlatlas auch die Ergebnisse der Bundestagswahl 2009 eingestellt.
Im Wahlatlas können derzeit für jedes Bundesland und alle Wahlkreise die Wahlbeteiligung und die Ergebnisse der einzelnen Parteien bei der Bundestagswahl 2005 aufgerufen werden. Die Stimmenanteile der Parteien und die Wahlbeteiligung in den einzelnen Gebieten werden farblich abgestuft dargestellt.
Für jeden Wahlkreis stehen außerdem umfassende Strukturdaten zu folgenden Bereichen zur Verfügung: Bevölkerung, Bildungsstand, Kraftfahrzeugbestand, Bautätigkeit und Wohnen, Bergbau und verarbeitendes Gewerbe, Unternehmen und Arbeitsstätten (auch Insolvenzverfahren), öffentliche Finanzen, Erwerbstätigkeit und
öffentliche Sozialleistungen. Auch die Strukturdaten werden farblich abgestuft dargestellt.
Der Wahlatlas steht auf der Internetseite des Bundeswahlleiters kostenfrei als Flash-Version bereit: www.bundeswahlleiter.de –> Bundestagswahl 2009 –> Online-Wahlatlas
Die Strukturdaten stehen auch als PDF-Datei oder im csv-Format kostenlos zum Download zur Verfügung unter: www.bundeswahlleiter.de –> Bundestagswahl 2009 –> Strukturdaten
Darüber hinaus ist in diesen Tagen in der Reihe der Veröffentlichungen des Bundeswahlleiters zur Wahl zum 17. Deutschen Bundestag am 27. September 2009 das Heft 1 „Ergebnisse und Vergleichszahlen früherer Bundestags-, Europa- und Landtagswahlen sowie Strukturdaten für die Bundestagswahlkreise“ erschienen. Es enthält die Bundestagswahlergebnisse seit 1949, die Europawahlergebnisse seit 1979 und die Landtagswahlergebnisse seit 1946. Außerdem sind das Bundestagswahlergebnis 2005 und das jeweils letzte Landtagswahlergebnis auf die für die Wahl zum 17. Deutschen Bundestag gültige Wahlkreiseinteilung umgerechnet.
Das Heft steht kostenlos als PDF-Datei zum Download bereit unter: www.bundeswahlleiter.de –> Bundestagswahl 2009 –> Veröffentlichungen

Wiesbaden (ots) – Zur Bundestagswahl am 27. September 2009 bietet der Bundeswahlleiter auf seiner Internetseite einen neuen Wahlatlas an, der über die Ergebnisse der letzten Bundestagswahl 2005 sowie über ausgewählte Strukturdaten für alle Bundesländer und Wahlkreise informiert. Noch in der Wahlnacht, sobald das vorläufige Wahlergebnis feststeht, werden im Wahlatlas auch die Ergebnisse der Bundestagswahl 2009 eingestellt.

Im Wahlatlas können derzeit für jedes Bundesland und alle Wahlkreise die Wahlbeteiligung und die Ergebnisse der einzelnen Parteien bei der Bundestagswahl 2005 aufgerufen werden. Die Stimmenanteile der Parteien und die Wahlbeteiligung in den einzelnen Gebieten werden farblich abgestuft dargestellt.

Für jeden Wahlkreis stehen außerdem umfassende Strukturdaten zu folgenden Bereichen zur Verfügung: Bevölkerung, Bildungsstand, Kraftfahrzeugbestand, Bautätigkeit und Wohnen, Bergbau und verarbeitendes Gewerbe, Unternehmen und Arbeitsstätten (auch Insolvenzverfahren), öffentliche Finanzen, Erwerbstätigkeit und

öffentliche Sozialleistungen. Auch die Strukturdaten werden farblich abgestuft dargestellt.

Der Wahlatlas steht auf der Internetseite des Bundeswahlleiters kostenfrei als Flash-Version bereit: www.bundeswahlleiter.de –> Bundestagswahl 2009 –> Online-Wahlatlas

Die Strukturdaten stehen auch als PDF-Datei oder im csv-Format kostenlos zum Download zur Verfügung unter: www.bundeswahlleiter.de –> Bundestagswahl 2009 –> Strukturdaten

Darüber hinaus ist in diesen Tagen in der Reihe der Veröffentlichungen des Bundeswahlleiters zur Wahl zum 17. Deutschen Bundestag am 27. September 2009 das Heft 1 „Ergebnisse und Vergleichszahlen früherer Bundestags-, Europa- und Landtagswahlen sowie Strukturdaten für die Bundestagswahlkreise“ erschienen. Es enthält die Bundestagswahlergebnisse seit 1949, die Europawahlergebnisse seit 1979 und die Landtagswahlergebnisse seit 1946. Außerdem sind das Bundestagswahlergebnis 2005 und das jeweils letzte Landtagswahlergebnis auf die für die Wahl zum 17. Deutschen Bundestag gültige Wahlkreiseinteilung umgerechnet.

Das Heft steht kostenlos als PDF-Datei zum Download bereit unter: www.bundeswahlleiter.de –> Bundestagswahl 2009 –> Veröffentlichungen

Comments are closed.