Steinbrück zu Überarbeitung der Mehrwertsteuer bereit

Bremen (ots) – Bundesfinanzminister hält eine Überarbeitung des Systems der reduzierten Mehrtwertsteuersätze nach der Bundestagswahl für nötig. Das sagte er dem Bremer „Weser-Kurier“ (Donnerstag-Ausgabe). Allerdings müssten die Veränderungen „unter dem Strich aufkommensneutral sein: Wenn es ein Nullsummenspiel

gibt, bin ich dabei.“ Für Tabu hält Steinmeier dagegen eine Erhöhung der Mehrwertsteuer. Mehreinnahmen zur Entlastung der Staatshaushalte will er unter anderem durch ein noch schärferes Vorgehen gegen Steuersünder erzielen: Dadurch sollen pro Jahr zwei Milliarden Euro zusätzlich eingenommen werden.

Comments are closed.