Piratenpartei: Opt-Out-Day-Aufruf

Sachsen-Anhalt – Mit dem sogenannten Opt-Out-Day möchte die Piratenpartei gegen die Weitergabe persönlicher Daten von Seiten der Meldebehörden prostestieren. Über 50 Gemeinden in Deutschland unterstützen diese Aktion, die am 17. September landesweit durchgeführt wird.

„Auch die Piratenpartei Sachsen-Anhalt beteiligt sich natürlich an dieser Aktion!“ so René Emcke, einer der Vorsitzenden des Landesverbandes Sachsen-Anhalt. „Wir werden am Donnerstag mit Infoständen in den Innenstädten von Magdeburg und Halle präsent sein, auch in Dessau werden 2500 Formulare verteilt. Es ist wichtig, dass die Bürger für den Schutz der eigenen Daten sensibilisiert werden, wenn schon der Staat das Recht auf informationelle Selbstbestimmung nicht in dem Maße stärkt, wie es wünschenswert wäre.“

Comments are closed.